City tours
Chiudi

Destinazioni

Bootsfahrt auf der Naviglio Martesana

Dauer der Tour

1 jetzt

Art der Tour

Bootstour

Menge Gruppe

10 menschen

Sprachen

ITA - EN

Navigation auf dem Navigli: eine der authentischsten Möglichkeiten, das echte Mailand kennenzulernen. Diese Reiseroute ermöglicht es Ihnen, die Geheimnisse dieses faszinierenden Viertels aus nächster Nähe zu entdecken. Die Kanäle, auch Leonardos Navigli genannt, sind das Ergebnis jahrhundertelanger Arbeit, zu der Leonardo Da Vinci selbst beigetragen hat. Die Bootsfahrt auf dem Navigli ist ein Muss in Mailand.

Per informazioni, programma completo e prenotazioni:
info@navigami.com 

Beschreibung

Von Vaprio d’Adda aus können Sie sofort die Casa del Custode delle Acque sehen, eine Station, an der Händler anhielten, um die von den lokalen Regierungen auferlegten Zölle zu bezahlen. Nach wenigen Minuten stoßen Sie auf eine der wichtigsten Villen an diesem Gewässer, die „Villa Melzi“, diese prächtige Location mit Gartenterrassen hatte das Privileg, das Genie von Leonardo da Vinci zu beherbergen. Wenn Sie mit dem Boot die Wasserstraße entlangfahren, die den Adda Nord Park durchquert, treffen Sie auf das historische Crespi Village, ein berühmtes ideales Dorf für die Arbeit, ein kleines industrielles Lehen, wo die Familienburg ein Symbol sowohl für Autorität als auch für Wohlwollen gegenüber Arbeitern und ihren Familien war

Das Dorf Crespi ist ein Unesco-Weltkulturerbe.

Die Navigation geht dann weiter bis zur Consesa di Trezzo, wo ein Heiligtum entlang eines Baches errichtet wurde, um göttlichen Schutz vor Schäden zu erhalten, die durch schlechtes Wetter entstehen könnten.

Die Kirche ist sehr künstlerisch, wenn auch nicht besonders groß. Es ist auch möglich, den großen angrenzenden Garten zu sehen, der von den Karmelitermönchen gepflegt wird.

Die Navigation auf dem Naviglio Martesana dauert etwa 45 Minuten

Wussten Sie, dass …?

Es gibt mehrere Kuriositäten, die auf den Kanälen zu finden sind, hier sind einige:

1) Der Navigli Martesana wird auch Naviglio Piccolo genannt

2) Es wurde vom Genie Leonardo da Vinci entworfen; Carlo Borromeo und alle Mailänder Erzbischöfe segelten darauf, die Prozession von Maria Anna von Habsburg und Erzherzog Ferdinando sowie Alessandro Manzoni, Cesare Beccaria, Parini und der Scaliger-Sopran Luigi Marchesi.

3) Elio e le Storie Tese spricht in seinem Lied „Zelig: la cunesiun del pulpacc“ über den Naviglio Martesana

4) Das Heiligtum von Concesa wurde unter der Festung von Concesa erbaut, einem Felsvorsprung, der das Adda-Tal beherrscht, von hier aus wird der Naviglio Martesana geboren.

Note

Von Vaprio d’Adda aus können Sie sofort die Casa del Custode delle Acque sehen, eine Station, an der Händler anhielten, um die von den lokalen Regierungen auferlegten Zölle zu bezahlen.
by
€19.00
zur Person
by €19.00 zur Person
Wählen Sie